Mit 0:6 Spielen bei 0:18 Sätzen konnte es klarer nicht sein: Die 3. Damenmannschaft des TTV Geismar ist der 4. haushoch überlegen. Aber das war keine große Ã?berraschung für uns. Ã?berraschend war da schon eher, wieviel Spaß uns die Premiere (ja, unser aller erstes Punktspiel!) gemacht hat und vor allem, wie groß der Lerneffekt bei einem Punktspiel sein kann. Hier sei ganz besonders den "Gegnerinnen" gedankt, die den Abend in eine zusätzliche Trainingsstunde für uns verwandelten, Zitat Andrea zu Angelika:"Lass Dir Zeit mit meinen Aufschlägen, da ist nichts drin", Karin zu Anja: " Ich spiel Dir jetzt mal auf die Vorhand, stell Dich schon mal richtig hin". Und noch ein Dankeschön an Birgit, die es sich nicht nehmen ließ, mit einer -nach der Anstrengung hoch willkommenen- Flasche Sekt vorbei zu kommen!

Anja Lahmann

Wieland, Timmi und Fabi werden in der Rückrunde durch Marius ergänzt. Diese Kombination scheint sehr gut zu funktionieren. Die Wibbecker waren alle 4 nicht schlecht, aber nicht gut genug, um uns ein Spiel zu klauen. In den Doppeln überzeugten besonders Wieland und Marius, die bei ihrem ersten Einsatz souverän mit 3:0 gewinnen konnten. In der Folge mussten sich die beiden im Einzel nochmal strecken. Beim Zwischenstand von 5:0 lagen sie parallel mit 0:2 Sätzen hinten. Dann kam eine starke Aufholjagd und die weiße Weste blieb erhalten.

Aufstellung/Punkte: Wieland/Marius (1), Tim/Fabian(1), Wieland (2), Tim (1), Fabian (1), Marius (1)

Paul

Noch immer müssen wir auf das erste Punktspiel warten, in welchem wir ohne Ersatz auflaufen können und jeder Stammspieler an seiner eigentlichen Position spielen kann. Bereits zum dritten Mal mit Lakshan als Ersatzmann, aber diesmal immerhin zu sechst, gingen wir in die Partie gegen die Reserve von Bilshausen.
Vor dem Spiel rechneten wir uns gegen die auf den Papier viel stärker einzuschätzenden Gäste nicht viel aus. Als wir dann aber auf der Aufstellung zwei Reservespieler aus deren Dritte nentdeckten, keimte Hoffnung auf.  Auch diesmal starten wir mit 2:1 aus den Doppeln und auch unsere Doppel Zwei war nicht so weit weg vom Erfolg. Obwohl wir dann nach meinem Einzelsieg sogar mit  3:1 in Front lagen, gab das für die Anderen offensichtlich keine ausreichende Beruhigung der Nerven. Teilweise war es sehr gut anzusehen, selten brachte es den erwünschten Erfolg. Einge sehr enge Sätzte gingen vermehrt an die Gäste, sodass in der ersten Runde alle weiteren Einzel an Bilshausen gingen. Pech und Nervosität verhinderten hier den einen oder anderen Punktegewinn. Das meinte ich mit der Überschrift "Noch nicht angekommen": Der eine oder andere braucht vielleicht einfach mal ein Erfolgserlebnis, um in dieser Klasse anzukommen. Unschlagbar war eigentlich bisher keiner unser Gegner.
Der Rest des Spiels ist schnell geschrieben: Die zweite Runde der Einzel verlief genau so wie die erste. Lediglich ein Einzelpunkt, welcher nix mehr als Ergebniskosmetik darstellte.

Jetzt haben wir erstmal eine etwas längere Pause, was vielleicht gar nicht so schlecht ist. Evtl. haben wir uns in der Zwischenzeit dann auch einen Mental-Coach angeln können.

TTV: Schohr/Borth (1), Zelazny/Tharmakularajah (1), Schohr (2), Borth, Oberdiek, Jorzig, Zelazny, Tharmakularajah

Bernd Schohr

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - TTC Göttingen 4:0
21.02.2018, Maro Franke

TTV Geismar I - TSV Seulingen 9:2
09.02.2018, Maro Franke

Jugendvereinsmeisterschaften 2017
26.01.2018, Maro

alle Spielberichte

Kalender

August 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31