Niederlage gegen den Tabellenführer

Gegen den Tabellenersten konnten wir den überraschenden Erfolg aus dem Hinspiel nicht wiederholen. Dieses Mal konnten wir nur am Anfang Paroli bieten. Mechthild und Detti gewannen ihr Doppel in vier Sätzen, Mechthild gelang ein Fünf-Satz-Sieg gegen die Nummer 2 und mir ein Sieg in vier Sätzen gegen die Nummer 4. 3:2 Führung für uns. Doch das sollte es an diesem Abend auch gewesen sein. Alle anderen Einzel gingen an Sudheim. Am Ende somit eine 3:8 Niederlage.

TTV: Schwarzer/Berdelmann, Nieger/Busch (1), Nieger (1), Busch, Schwarzer (1), Berdelmann

 

Ungefährdeter Sieg

Die Gästen traten nur zu dritt an. So war lediglich der Beginn des Punktspiels ausgeglichen. Das einzige Doppel, was gespielt werden konnte, war hart umkämpft. Andrea und Mechthild mussten nach 10:12 im fünften Satz den Gegnern gratulieren. Also 1:1. Im Einzel machte es Mechthild gegen ihre Gegenerin aus dem Doppel besser, ließ ihr beim 3:0 Sieg nicht den Hauch einer Chance. Ich musste nach Fünf-Sätzen meiner Gegenerin gratulieren. Es folgte ein kampfloser Sieg für uns und ein 3:0 Erfolg von Andrea. Somit 4:2 Führung nach der ersten Einzelrunde. Es folgten weitere deutliche Einzelsiege von Mechthild, mir und Petra. Der achte Punkt war eine weitere kampflose Wertung für uns. Somit 8:2 Erfolg gegen Güntersen und weiter Tabellenplatz 4.

TTV: Nieger (2), Schwarzer (1), Siebert (1), Althaus (1) und drei kampflose Wertungen für uns

 

Deutlicher Sieg

8:2 Punkte, 27:8 Sätze

Den Zahlen ist nichts hinzuzufügen...

Es spielten: Nieger/Sohnrey (1), Siebert/Berdelmann (1), Nieger (2), Sohnrey (1), Siebert (2), Berdelmann (1)

 

Die Vorzeichen bei diesem Spiel waren klar: Verlieren wir dieses Spiel, ist der angestrebte achte Platz  ziemlich sicher nicht mehr zu realiseren. Dementsprechend gingen wir motiviert und zuversichtlich in diese Partie. Leider erwischten wir in ganz vielen Spielen gebrauchte Sätze, welche dann nicht für uns zu holen waren. Unvermögen, Pech oder gut aufspielende Gegner machten unser Vorhaben zu punkten schnell zu Nichte. Ja, mit etwas mehr Glück hätte es durchaus zu mehr gereicht, aber nur mit Glück gewinnst du keine Spiele.  Lediglich MZ konnte seinen schon Wochen anhaltenden Lauf beibehalten und holte zwei Einzelsiege. Mit einem weiteren Einzelpunkt von mir war dann aber auch schon schnell Ende mit unseren Punkten.

Die kommenden Gegner machen wenig Hoffnung auf weitere  Punkte, aber gekniffen wird nicht. Wir können nun in allen Spielen locker aufspielen und werden sicher alle trotz der prekären Lage motiviert sein.

TTV: Schohr/Zelazny, Borth/Jorzig, Schohr (1), Borth, Zelazny (2), Jorzig

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

TTV 3 - TTV 4 7:3
23.09.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - ESV Goslar 9:1
22.09.2018, Maro Franke

SV Jembke - TTV Geismar I 6:9
12.09.2018, Maro Franke

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

alle Spielberichte

Kalender

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31