3 Spielberichte aus der letzten Woche

Gegen den Tabellenführer TSV DE Immingerode sahen wir wie im Hinspiel keinen Stich, nicht mehr als ein Doppel blieb uns am Ende. In den Einzel kamen wir überhaupt nicht zurecht, Juan schaffte nur noch einen Satzgewinn. 

Es spielten: Medina/Schramm (1), Schwandt/Rohmund, Medina, Schwandt, Schramm, Rohmund

 

Auch gegen den Tabellendritten, den TSV Reiffenhausen, lief es nicht besser. Uns wurde sogar noch der Ehrenpunkt verwehrt. Naja, immhin waren jetzt die EInzel wenigstens knapp, so verlor Marc im 5. Satz gegen Dietmar Scholz genauso wie Florian gegen Frank Gevert.

Es spielten: Schwandt/Rohmund, Schramm/Strickstrock, Schwandt, Schramm, Rohmund, Strickstrock

 

Gestern ging es dann gegen den Tabellenvierten nach Wöllmarshausen. Das Hinspiel verloren nur 5:7, sodass wir voller Tatendrang begonnen. Die Doppel verliefen ausgeglichen, folgerichtig stand es 1:1. Dann folgte das obere Paarkreuz, wo zum ersten Mal in der Saison beide Einzel zu beginn gewonnen wurden. Juan siegte 3:1 in sehr überzeugender Manier. Marc tat sich schwerer, doch im 5. Satz gegen Günter Schneemann, mit etwas Glück, behielt er mit 11:9 die Oberhand. Florian sicherte das 4:1, Frank musste sich trotz 2:0 Satzführung noch in der Verlängerung geschlagen geben. Sehr schade. Damit sollte sich das Blatt wenden, denn es folgten zwei Niederlagen, 4:4. Abermals wechsele das Momentum, es folgten zwei 3:1 Siege von Florian und Frank. Sprich, das Unendschieden war sicher, aber wir wollten mehr. Doch beide Doppel gingen im 5. Satz an den Gegner, sodass wir am Ende etwas unglücklich 6:6 spielten

Es spielten: Medina/Schramm (1), Rohmund/Strickstrock, Medina (1), Schramm (1), Rohmund (2), Strickstrock (1)

Keine Chance

Das Hinspiel endete 3:8. Ohne unsere Nr. 1 Mechthild fiel das Ergebnis noch deutlicher aus: 0:8.

Vergeblich einen Ehrenpunkt für den TTV zu ergattern versuchten: Schwarzer/Berdelmann, Sohnrey/Althaus, Sohnrey, Schwarzer, Berdelmann, Althaus

 

 

Revanche gelungen

Das Hinspiel haben wir gegen den Drittletzten der Tabelle überraschend mit 5:8 verloren. Doch in eigener Halle und veränderter Mannschaftsaufstellung konnten wir erfolgreich Revanche nehmen. Nur zu Beginn war die Partie ausgeglichen 1:1 und 2:2. Dann konnten Petra und Andrea im unteren Paarkreuz beide Spiele für Geismar entscheiden, so dass wir erstmals in Führung lagen. Diese gaben wir nicht mehr ab. Petra mit einem Vier-Satz-Sieg gegen die gegnerische Nummer 1 und Mechthild mit einem Drei-Satz-Sieg gegen die Nummer 3 machten den Sieg perfekt.

Aufstellung: Nieger/Althuas, Schwarzer/Siebert (1), Nieger (3), Schwarzer, Siebert (2), Althaus (2)

 

Sieg zum Rückrundenauftakt

Wir hatten Schwierigkeiten in die Partie zu finden und verloren beide Doppel. Nach der ersten Einzelrunde und zwei Stunden Spielzeit stand es 3:3. Wir befürchteten schon ein Spiel bis Mitternacht. Doch wir schafften nach der zweiten Einzelrunde eine 6:4 Führung. Mechthild gegen die Nr. 3 und ich gegen die Nr. 1 machten mit Siegen in drei Sätzen den Sieg perfekt und taten auch noch was für die Spielzeit, die dann doch nur 3 Stunden betrug und nicht wie zwischendurch schon befürchtet 4 Stunden.

Für den TTV punkteten: Nieger (3), Sohnrey (2), Schwarzer (2), Siebert (1)

 

 

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - TTC Göttingen 4:0
21.02.2018, Maro Franke

TTV Geismar I - TSV Seulingen 9:2
09.02.2018, Maro Franke

Jugendvereinsmeisterschaften 2017
26.01.2018, Maro

alle Spielberichte

Kalender

Juni 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30