Herren IV

TTV IV

 

1. Kreisklasse GÖ Ost-Süd Herren


Spielberichte

An diesem schönen Herbstsamstag brachen wir in Bestbesetzung, guter Laune und satten 80% Siegwahrscheinlichkeit zu unseren Gastgebern nach Esplingerode auf. Mit dem ausgesprochen guten Ergebnis des letzten Spieles im Rücken, starteten wir unbekümmert in die Begegnung. 2:0 nach Doppeln und dann sogar 6:0 nach der ersten Einzelrunde. Es erinnerte im Spielverlauf sehr an unser letztes Spiel, ein Unentschieden war zu diesem Zeitpunkt schon sicher und es fehlte lediglich noch der Siegpunkt. Doch heute schwächelte das obere Paarkreuz; beide Punkte gingen jeweils nach 5 Sätzen an die Gastgeber. Schlussendlich konnte Martin Z. in seinem anschließenden Spiel punkten und den Sieg mit 7:2 für den TTV Geismar festmachen.

Somit stehen wir nach 5 Begegnungen und einer Bilanz von 9:1 auf dem zweiten Tabellenplatz. Das Spitzenspiel am kommenden Mittwoch gegen den gegenwärtigen Tabellenführer TSV Reiffenhausen II wird eine wichtige Vorentscheidung um die Herbstmeisterschaft.

 

Zenker/Schohr (1), Zelazny/Jorzig (1), Zenker (1), Schohr (1), Zelazny (2), Jorzig (1)

 

Heute durften wir die zweite Herrenmannschaft der TTG Sattenhausen/Wöllmarshausen bei uns in der Halle begrüßen. Die Gäste reisten in Bestbesetzung und zusätzlichen Zusachauern / Fans (2) an, wohingegen in unserer Aufstellung Bernd von Jugendersatzspieler Leo vertreten wurde. Doch mit unseren Ambitionen und satten 60% vorausberechneter Siegwahrscheinlichkeit, konnte es eigentlich nur um den Sieg gehen.alt

Den Auftakt bildete das Doppel Zenker/Valerius, das trotz erstmaliger Zusammenstellung, ohne Probleme den ersten Punkt sichern konnte. Allerdings mussten wir dann gleich anschließend vorerst den Ausgleich hinnehmen, da Zelazny/Jorzig nach 4 Sätzen ihr Doppel verloren. Die erste Einzelrunde verlief vielversprechend mit 3:1, in der sich nur Martin J. ganz knapp im 5. mit 8:11 geschlagen geben musste. Voller Zuversicht gingen in der zweiten Einzelrunde wieder die ersten beiden Punkte an den TTV Geismar und mit dem Zwischenstand von 6:2 war zumindest das Unentschieden bereits sicher. Anschließend konnte allerdings zunächst die TTG wieder einen Punkt für sich verbuchen, wobei Martin Z. trotz guter Ballwechsel nicht das sichere Blockspiel seines Kontrahenten überwinden konnte. Um die Partie noch vor den Schlussdoppeln abzuschließen, hofften nun alle auf den entscheidenden Punkt im letzten Einzel. Nervenstark entschied Martin J. sein Spiel nach 5 Sätzen gegen unangenehme Noppen für sich und somit auch die gesamte Partie mit 7:3 für den TTV Geismar.

Unter dem Strich war es der erwartete Pflichtsieg, trotzdem ging es an einigen Stellen doch knapp zur Sache. Denn obwohl sich das obere Paarkreuz sowohl in Doppel, als auch in Einzeln schadlos halten konnte, startete unser Jugendersatz Leo seine beiden Einzel jeweils mit 0:2 Sätzen und konnte die Spiele mit zunehmender Stärke noch umdrehen. Insgesamt konnten wir so den zweiten Tabellenplatz mit 5:1 Punkten festigen und freuen uns bereits auf unseren nächsten Einsatz, nach einer etwas längeren bevorstehenden Punktspielpause.

Zenker/Valerius (1), Zelazny/Jorzig (0), Zenker (2), Valerius (2), Zelazny (1), Jorzig (1)

Nah dran...

Bis in die Spitzen motiviert, aber teils mit schlechtem Bauchgefühl, brachen wir zu unserem zweiten und entlegensten Punktspiel in Immingerode auf. Dort erwartete uns die, besonders im oberen Paarkreuz (beide unter den Top 6 der Meldeliste) recht solide aufgestellte, 1. Herrenmannschaft, die durch unsere etwas abweichende Aufstellung, in der Rudi Martin J. vertrat, ihre Chancen witterte. Allerdings waren die Vorzeichen sehr ausgeglichen und rein von den Zahlen her betrachtet, gab es eine 35.67% Sieg- und 40.22% Niederlagenwahrscheinlichkeit.

alt

Dies zeigte sich bereits in den ersten beiden Doppeln, bei denen es für die Paarung Zenker/Schohr nach der vollen Distanz zum Sieg reichte, aber sich Zelazny/Schemm einem starken Doppel im 4. geschlagen geben mussten. Die erste Einzelrunde ging dann im Ergebnis deutlich mit 3:1 an die Gastgeber, obwohl einige Spiele unglücklich und nach vielen intensiven Sätzen abgegeben werden mussten. In der zweiten Runde lief es ein wenig besser und wir hofften vor den Abschlussdoppeln den vorläufigen Ausgleich zu schaffen, doch trotz sehr enthusiastischer Unterstützung von Rudi, der das letzte Einzel bestritt, ging der Punkt leider im 5. mit 9:11 verloren. Nun unter großem Druck und Zwischenstand von 4:6 mussten beide Doppel gewonnen werden, um wenigstens einen Punkt aus der Partie mit nach Hause nehmen zu können. Zuerst konnten Zelazny/Schemm ihren Punkt für sich verbuchen, doch am Nachbartisch ging es noch heiß her. Nach 5 umkämpften Sätzen und einer starken Doppelleistung, ging auch das erlösende Spiel zum 6:6 Endstand an den TTV Geismar.

 

Schlussendlich blieb uns immerhin mit 25:26 Sätzen der gefühlte Sieg, obwohl noch ein wenig mehr drin gewesen wäre. Trotzdem kann man nach diesem Spielverlauf mit dem Ergebnis zufrieden sein.

 

Zenker/Schohr (2), Zelazny/Schemm (1), Zenker (1), Schohr (1), Zelazny (1), Schemm (0)

Erstes Spiel, erster Sieg!

 

Im ersten Derby der Saison konnten wir uns sehr deutlich gegen unsere Fünfte durchsetzen. Obwohl die Fünfte gleich mit sechs Spielern antrat, reichte es nicht mal für einen Ehrenpunkt. Auch Hendrik Gerlach (normalerweise eine Bank in dieser Klasse) konnte diesmal nichts reissen, ihm merke man seinen Trainingsrückstand sehr deutlich an. Bei uns hingegen lief es bereits in den Doppeln mit Martin/Martin und Steffen/Bernd sehr gut und auch in den Einzeln gab es für den Gegner meistens gar nix zu holen. Zwei gewonnene Sätze sprechen hier eine deutlich Sprache. Sicher keiner hatte mit einem solchen klaren Ergebnis gerechnet, um so schöner für die Vierte. Schaun' mer mal, wie es gegen die nächsten Gegner aussieht.

 

Das Highlight hatte wir dann auch schon vor dem Spiel: Unser MF MZ erheiterte Alle mit seiner sehr blumigen Ansprache in der Damen-Umkleidekabine. Allerdings bleibt zu hoffen, das er sich in Zukunft etwas kürzer fasst.

 

TTV IV: Zenker/Schohr (1), Zelazny/Jorzig (1), Zenker (2), Schohr (1), Zelazny (1), Jorzig (1)

 

TTV V: Gerlach/Oberdiek, Erdmann/Schemm, Gerlach, Schnell, Bollerhai, Erdmann

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - TTC Göttingen 4:0
21.02.2018, Maro Franke

TTV Geismar I - TSV Seulingen 9:2
09.02.2018, Maro Franke

Jugendvereinsmeisterschaften 2017
26.01.2018, Maro

alle Spielberichte

Kalender

August 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31