Herren VII

3. Kreisklasse GÖ Mitte Herren


Spielberichte

Eigenlich ein Start nach Maß.Bei uns fehlte Juan,wurde aber durch Manuel erfolgreich ersetzt,während die Weender nur mit drei Spielern antraten.

Hermann und Manuel gewannen dann ihr Doppel Werner und ich haben uns erfolgreich erholt.Danach ging es eigentlich locker weiter.Hermann gewann sein Einzel gegen die 2 dagegen hatte Werner gegen die 1 keine Chance.Mein Punkt kam dann wieder kampflos dagegen musste Manuel über fünf Sätze gehen.(darunter macht er es nicht.)

Im Spitzenspiel hatte Hermann es mal wieder mit Harenkamp zu tun und kämpfte ihn in fünf Sätzen nieder.

Werner machte dann den noch fehlenden Punkt auf der Bank.

Um unseren zweiten Taabellenplatz halten zu können brauchten wir mindestens ein Unentschieden.Aber der Tischtennisgott(wenn  es denn einen gibt) war nicht mit uns im Bunde.Es begann damit ,dass beide Eingangsdoppel nach hartem Kampf in fünf Sätzen verloren gingen.Hier fehlte uns schon mal ein Punkt.Die nächsten Einzel verliefen dann ausgeglichen. Hermann und Achim gewannen jeweils in drei Sätzen während Juan und ich unsere Spiele abgaben.

In den nächsten Einzeln war es aber genau umgekehrt. Hermann und Achim verloren ,Juan und ich gewannen unsere Spiele.Jetzt stand es 4:6 und ein Unentschieden war noch in Reichweite. Hermann und Juan zeigten aber,dass sie es noch können und gewannen in vier Sätzen.5:6 .Für Achm und mich war aber das starke Doppel der Weender eine Nummer zu groß ,wir verloren 0.3.Trotz allem war es eine tolle Saison zumal wir auch auf Manuel verzichten mussten.

Also auf eine neue Spielzeit.

Auch wenn man verliert kann man einen Bericht schreiben.Die Weender waren aber einfach die bessere Mannschaft.

Es begann eigentlich noch ganz gut,nach den Doppeln stand es noch 1:1 und auch die ersten Einzel hielten das Spiel noch ausgeglichen.So stand es dann 3:3 und ein Unenschieden war noch möglich.Dann ging es aber bergab.Nacheiander gingen drei Spiele verloren und nur ein Spiel wurde gewonnen.Nach dem 4:6 mussten die Doppel entscheiden und hier ging meine " Taktik " nicht auf.Achim und ich verloren als Doppel zwei unser Spiel klar,während Hermann und Juan ihr Spiel gewannen( es zählte aber nicht mehr).Am Ende gab es aber nur fröhliche Gesichter.

Doppel: Hermann u. Juan 0:1 Achim u. Günter 1:1

Einzel:   Hermann 1:1 , Juan 0:2 , Achim 1:1, Günter 1:1

 

Es begann eigentlich ganz wie man es sich wünscht.Hermann und Juan gewannen ihr Doppel genauso wie Achim und ich.

Jetzt kam der Motor aber etwas ins stottern.Herman und Juan waren wohl noch nicht so richtig an der Platte und gaben den Bovendern noch einmal etwas Auftrieb und plötzlich stand es 2:2.

Aber manchmal ist ja auch das untere Paarkreuz für ein paar Pünktchen gut.Achim hat großartig gekämpft und seinSpiel genau wie ich in drei Sätzen gewonnen. Jetzt waren auch Hermann und Juan richtig da. Hermann gewann in fünf hart umkämpften Sätzen während Juan vier Sätze benötigte.Jetzt brauchten wir nur noch  einen Punkt und den sicherte Achim nach 0:2 Rückstand und hartem Kampf mit 3:2.

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

TTV 3 - TTV 4 7:3
23.09.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - ESV Goslar 9:1
22.09.2018, Maro Franke

SV Jembke - TTV Geismar I 6:9
12.09.2018, Maro Franke

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

alle Spielberichte

Kalender

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31