Damen

Verbandsliga Damen Süd


Spielberichte

Zum Saisonstart in die Rückrunde starteten wir mit einem 8:5 Heimsieg in den Kampf um den Aufstieg in die Verbandsliga. Die Anfangsdoppel gingen 1:1 aus, wobei das Gewinnerdoppel aus Mechthild und unserem Spitzenersatz Bianka bestand, die vorher noch nie ein Doppel zusammen gespielt hatten.

Während Mechthild eine ganz starke Leistung ablieferte, mit drei Einzelsiegen, hingen die beiden Schwestern dem in nichts nach. Beide gewannen jeweils 2 Einzel, wobei Bianka ja unser Ersatz war und wirklich eine super Leistung zeigte. Nach anfänglichen Schwierigkeiten von Simone, ging sie dann aber zum 2. Einzel ab wie ein Zäpfchen und zeigte ebenfalls eine sehr gute Einzelleistung. Nur ich Pechvogel ging leer aus, was wohl damit zusammenhing, dass ich mit einer Hals- und Rachenentzündung krank war. Aber zum Glück ist Tischtennis ja ein Mannschaftssport, sodass, die drei das souverän meisterten und ich hoffentlich ab dem nächsten Spiel wieder voll einsatzfähig bin. Dann ist Bernadette auch aus dem Skiurlaub zurück.

Also, ich verbleibe bis zum nächsten Lesen und hoffe auf viele Besucher.

Aufstellung/Punkte: Zakel B./Nieger (1); Zakel B./Sander; Nieger (3); Zakel S. (2); Sander; Zakel B. (2)

Marion

Yo, auch diesmal haben wir wieder zugeschlagen. Zu Beginn des Spieles gingen wir mit den Doppeln in Führung, die aber nach den ersten beiden Einzelspielen  leider zum Ausgleich führte. Wer kann auch schon um 11.00 Uhr morgens an einem Sonntag komplett wach sein???? (Naja, vielleicht geht es auch nur mir so). Aber da gab es zum Glück ja noch das zweite Paarkreuz und die hatten ja etwas mehr Zeit wacher zu werden ( so nen bisschen eben......grins) und so gingen wir wieder mit 4:2 in Führung. Das war der Wink, denn plötzlich stand es 7:3 für uns. Es rutschte und plutschte und ich glaube, alle rochen auch das leckere Essen, dass noch geplant war.
Nach einem sehr schön anzuschauenden Spiel verlor Mechthild dann doch leider gegen die Nummer eins der Gegener, aber Rabea, holte in einem packenden 5 Satz Match den entscheidenden 8. Punkt. Mit diesem Sieg beendetete Rabea leider ihre Tischtenniskarriere aus beruflichen Gründen. Wir verabschiedeten sie mit einem Überraschungsbrunch, in der sich die 2. und 3. Damen, mit einzelnen Spielern bedankte. Mit einem Blumenstrauss und einer kleinen Ansprache wünschten wir Rabea alles Gute. Das Essen war super Klasse. An alle nochmals vielen Dank, die sich so viel Mühe gemacht haben. Ich glaube, daran könnten wir uns gewöhnen.....
Naja und so ging das Wochenende mit 2 gewonnenen Spielen für uns super zu Ende.

Sander

Der Aufsteiger wurde klar mit 8:0 geschlagen. Lediglich 2 Sätze gingen an die Gäste, so dass wir schon nach 1:40 h mit dem Sekt trinken beginnen konnten ;-))

Bernadette

Mit großem Selbstvertrauen aus den beiden Siegen vom vorangegangenen Wochenende traten wir beim LL-Neuling Oberg an. Die beiden Anti-Spielerinnen im oberen Paarkreuz bereiteten uns leider große Probleme, so dass es enger als erwartet wurde. Punkte: Zakel/Sander (1), Bilbeber (2), Zakel (1), Busch (2), Sander (2)

B.

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

TTV 3 - TTV 4 7:3
23.09.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - ESV Goslar 9:1
22.09.2018, Maro Franke

SV Jembke - TTV Geismar I 6:9
12.09.2018, Maro Franke

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

alle Spielberichte

Kalender

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31