Herren

IMG 3400

 

 

Bezirksoberliga Herren Süd


Spielberichte

Am Sonntag, den 18.02.18 kam es zur Begegnung zwischen dem TTV Geismar I und TTC Göttingen im Achtelfinale des Regionspokals. Wir gingen als klarer Favorit in die Partie und zeigten das auch von Anfang an. Sowohl Marius als auch Markus konnten ihre Auftakteinzel deutlich mit 3:0 gewinnen. Das darauffolgende Einzel konnte Mykola trotz 3-wöchiger Pause ebenfalls mit 3:0 für sich entscheiden. Danach kam es zur womöglich letzten Begegnung im Doppel, welche von Marius/Markus bestritten wurde. Aber auch diese Begegnung ging mit 3:0 an den TTV, womit am Ende ein auch in der Höhe verdienter 4:0 Sieg gefeiert werden durfte.

Aufstellung (Punkte):

Marius (1), Markus (1), Mykola (1), Marius/Markus (1)

Berichtbild.jpg

 

Am Samstag, den 27.01 ging es dann auch in der BOL los, als wir die Gäste vom TSV Seulingen zum 1. Punktspiel begrüßen durften. Mit der Herbstmeisterschaft und mittlerweile 6 (!) Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten im Rücken gingen wir mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Dies zeigte sich dann auch gleich in den Doppeln, die wir mit 2:1 für uns entscheiden konnten. Marius/Maro konnten sich vom 0:2 Start erholen und entscheiden ihr Doppel letzlich mit 3:2 für sich, Mykola/Tobi gewannen sicher 3:0 und einzig Markus/Jan mussten sich mit 1:3 geschlagen geben. In den Einzeln konnten wir unseren Vorsprung weiter ausbauen, als Marius mit 3:0 gegen Leitner gewann. Leider mussten wir dann einen kleinen Rückschlag hinnehmen, als Mykola überraschend deutlich 0:3 Wucherpfennig, R. unterlag. Beim Stand von 3:2 konnte sich Maro dann im 5. Satz gegen Rink durchsetzen und auf 4:2 erhöhen. Markus konnte an die gute Leistung aus dem Pokalspiel gegen Langenholtensen anknüpfen und gewann deutlich mit 3:0 gegen Barwich. Im unteren Paarkreuz konnten ähnlich gute Ergebnisse erzielt werden, Jan gewann sein Spiel 3:1 gegen Hübenthal und Tobi souverän 3:0 gegen Wucherpfennig, K. .Beim Stand von 7:2 nach der ersten Einzelrunde brauchten wir lediglich 2 weitere Punkte für den Gesamtsieg, die nächsten beiden Spiele konnten also die Entscheidung bringen. Den Anfang machte Marius, als er in einem hochklassigen Spiel mit 3:2 gegen Wucherpfennig, R. gewinnen konnte. Jetzt war es an Mykola, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Der zeigte ein deutlich besseres zweites Einzel und konnte sich am Ende verdient mit 3:1 gegen Leitner durchsetzen. Insgesamt ein überraschend deutlicher Sieg mit 9:2 gegen den TSV Seulingen, der uns Selbstvertrauen für die kommenden Spiele gibt.

 

Am Donnerstag Abend ging es im Pokal gegen den TSV Langenholtensen um die Qualifikation für den Landespokal. Wir gingen zwar als Favorit in die Begegnung, waren nach der Niederlage in der Liga gegen Langenholtensen aber vorgewarnt. Umso wichtiger war es für uns, gut ins Spiel zu starten, was uns auch mit dem 3:0 von Marius gegen Isermann gelang. Allerdings ging die nächste Partie verloren, als Maro dem stark aufspielenden Jakobeit mit 0:3 unterlegen war. Beim Stand von 1:1 war es dann Markus, der mit seinem 3:0 gegen Gerwig die Führung wiederherstellte. In einem spannenden und hochklassigen Doppel konnten Marius/Maro die Führung mit einem 3:1 Sieg gegen Jakobeit/Gerwig weiter ausbauen. Den letzten und entscheidenden Punkt machte dann Marius mit seinem 3:0 Sieg gegen Jakobeit. Insgesamt eine starke Leistung, mit der wir uns für den Landespokal am 14./15. April im Raum Braunschweig qualifizieren konnten.

Aufstellung (Punkte):

Marius (2), Markus (1), Marius/Maro (1)Maro,Marius,Markus (v.links)

Mit einem 9:4 Sieg gegen den Bovender SV II konnte die Mannschaft in ihrem letzten Heimspiel vor zeitweise 30 Zuschauern vorzeitig die Herbstmeisterschaft in der BOL feiern.

Da wieder einmal gleich zu Beginn die ersten beiden Doppel punkteten und direkt im Anschluss Marius und Mykola im oP siegten, führte der Gastgeber schnell mit 4:1. Im mP konnte Maro sich deutlich mit 3:0 gegen Saure durchsetzen, während Markus sich mit 2:3 Damm geschlagen geben musste. Im Anschluß gewannen sowohl Felix als auch Steffen, mit dem die Mannschaft ersatzgestärkt auflief, Ihre Spiele jeweils mit 3:0 und bauten somit den Vorsprung auf 7:2 aus. Im zweiten Durchgang konnten für die Gäste dann nur noch Strojwasiewsz und Damm punkten, bevor Mykola und Markus in ihren zweiten Einzeln den Endstand von 9:4 erspielten. Mit diesem Heimsieg belibt die ertse Herren des TTV Geismar weiterhin ungeschlagen mit 16:0 Punkten an der Tabellenspitze. Dies wird sich in der Hinrunde -und unabhängig vom Ergebnis im letzten Punktspiel am Freitag in Langenholtensen- auch nicht mehr ändern, da parallel die Mannschaft des SCW Göttingen gegen den TSV Nesselröden gewonnen hat und die engsten Verfolger somit mindestens vier Minus-Punkte auf Ihrem Spielkonto haben.

Im Anschluß feierte die Mannschaft mit ihren anderen Mitspielern Jan und Tobias einen weiteren Sieg und natürlich auch die vorzeitige Herbstmeisterschaft.

Marius/Maro (1), Mykola/Felix (1), Marius (1), Mykola (2), Maro (1), Markus (1), Felix (1), Steffen (1)

 

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - TTC Göttingen 4:0
21.02.2018, Maro Franke

TTV Geismar I - TSV Seulingen 9:2
09.02.2018, Maro Franke

Jugendvereinsmeisterschaften 2017
26.01.2018, Maro

alle Spielberichte

Kalender

Mai 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31