Herren

IMG 3400

 

 

Bezirksoberliga Herren Süd


Spielberichte

nach dem Lokalkrimi gegen Landolshausen wollten wir es gegen Oker besser machen. Es war unsere allerletzte Chance, aus eigener Hand das Ruder rumzureißen.
An den Doppeln wollten wir nichts ändern, fühlten wir uns in dieser Konstellation doch recht wohl..
Dieser Schuß sollten leider nach hinten losgehen. Wir starteten 0:3.
Oben setzte Fabi sein Konzept gegen Friedrichs ganz gut um und konnte ihn mit Kampfgeist und Willen 3:1 besiegen.. Im zweiten Spiel ging es etwas knapper zu. Einige schöne Ballwechsel prägten hier das Spiel welches Fabi im 5.Satz für sich entschied.
Wenn Grunwald etwas richtig gut kann, dann gegen Material spielen. Dies musste Maik anerkennen und ihm nach 3 Sätzen die Hand geben, aber man sah in seinem 2. Spiel dass er immer besser mit seinem Material zurecht kommt und nur knapp dem okeraner 2er unterlag.
Nico hatte einen richtig guten Tag. Zuerst bezwang er Youngster Fahlbusch, dem man anmerkte, dass er das grade Spiel auf Oberliganiveau beherrscht, die krummen Bälle aber noch mangelhaft bis ungenügend lesen kann. im 2.Spiel gewann er dann auch noch gegen den mit Antibelag spielenden Hasenkopf 3:1.
Paul spielte mal Hü, mal Hott, verlor unglücklich in 4 Sätzen gegen den 3er und 4er von Oker.
Unten zeigte Peppi dass er wieder da ist. Er siegte knapp aber verdient in einem schön anzusehenden Spiel gegen Lietz und Schwarz. Jurek tat es ihm nur gegen Schwarz gleich....verlor aber wegen Konzentrationsschwächen nach 2:0 Führung noch gegen Lietz....
Und so schließt sich der Kreis, denn leider gaben Jurek und Fabi auch das Abschlussdoppel sang- und klanglos ab.
Dies war nun schon das 6. Spiel in dem wir das Abschlussdoppel verloren.
Dennoch ist unser Zusammenhalt ungebrochen, auch wenn alles nach einem Abstieg aussieht.

Aufstellung/Punkte: Jurek/Fabi, Stefan/Maik, Paul/Nico, Fabi (2), Maik, Paul, Nico (2), Stefan (2), Jurek (1)

Fabi

Wie auch schon im Hinspiel, verloren wir gegen die Landolfshäuser mit 7:9. Sehr bitter, denn wir führten auch am Freitag wieder und waren nicht in der Lage, den Sack zuzumachen. Ich halte sehr viel von Diplomatie im Internet und distanziere mich eigentlich immer von Diskussionen über Fairness und Affekthandlungen während des Spiels. Nur ein kleiner Seitenhieb an dieser Stelle: Die Art und Weise wie sich der Großteil der Mannschaft des TSV Landolfshausen verhalten hat, war nicht angebracht. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Zum Spielverlauf: Fabi und Jurek zeigten eine starke Doppelleistung und hielten uns so im Rennen, denn Peppi und Maik sowie Nico und Ich mussten den Gegnern gratulieren. Im oberen Paarkreuz überzeugte Fabi in beiden Einsätzen mit starken Leistungen. Kujoth rang er nach 0:2 noch nieder, gegen Andre nutze er den einen Matchball leider nicht. Maik war gegen Andre chancenlos, überzeugte aber mit Power Tischtennis gegen Kujoth. Der Lohn war ein Sieg in Satz 5. Ich musste einmal mehr feststellen, dass ich Lernen muss mit Verärgerung über einige Situationen umzugehen und eine bessere Antwort zu geben. Die beiden Niederlagen waren sicherlich nicht nötig. Nico macht diese zum Glück wett. Er kämpfte gut und holte beide Einzel. Peppi und Jurek holten jeweils ein Spiel, was angesichts der Leistungen ihrer Gegner in Ordnung geht. Jurek führte im vorletzten Spiel schon mit 9:3 bei 2:1, was die knappe Niederlage noch ärgerlicher macht. Im Schlussdoppel waren wir dann chancenlos, das muss neidlos anerkannt werden.

Aufstellung/Punkte: Fabi/Jurek (1), Maik/Peppi, Paul/Nico, Fabi (1), Maik (1), Paul, Nico (2), Peppi (1), Jurek (1)

Paul

Das heute kein Sieg möglich sein würde, macht ich meinen Jungs vor Spielbeginn deutlich. Es kam darauf an sich gut zu präsentieren und die Trainingsfortschritte im Wettkampf zu zeigen. Das gelang allen gut. Die Dransfelder sind deutlich zu stark für diese Liga, was ihr aktuelles Spielverhältnis von 35:1 zeigt. Für den einen Gegenpunkt sorgte unser Youngster Jakob, der in einem tollen 5 Satzspiel den Ehrenpunkt holte.

Aufstellung/Punkte: Robin/Nils, Lukas/Jakob, Lukas, Robin, Jakob, Nils

Paul

So, endlich haben wir mal Taten sprechen lassen. Klarer Auswärtserfolg in Fallersleben!
Wir profitierten von einer durchweg guten Mannschaftsleistung und 3 geschenkten Punkten bedingt durch Verletzungpech der Gastgeber.
Maik und Peppi brachten uns gegen das Doppel 1 auf den richtigen Weg. Beide spielten stark und drängten ihre Gegner immer wieder weit hinter den Tisch.  So konnte Nicos und meine Doppelniederlage verschmerzt werden. Dann war Maik schon gegen Spitzenspieler Manca aus Bella Italia an der Reihe. Nach zwei deutlich verlorenen Sätzen kam er immer besser ins Spiel und kämpfte sich in den Entscheidungssatz, der dann aber ziemlich deutlich an den Gegner gehen sollte. Parallel spiegelte Nicos 0:3 Niederlage den tatsächlichen Spielverlauf nicht wieder. In jedem Satz führte er und hatte seine Chancen. Insgesamt war die Unsicherheit bei den Returns das entscheidende Manko. Ich konnte im Anschluss endlich mal wieder ein knappes Spiel zu meinen Gunsten entscheiden. Nach Zitterarm bei 10:6 im 5ten, konnte ich mich knapp mit 11:9 durchsetzen. Jurek fand das Ergebnis so schön, dass er es gleich kopieren musste. ;) Mit einer sehr guten Leistung setzte unser Youngster die Trainingsleistungen erstmals in der Rückrunde um. Genauso erfreulich war Peppis Leistung. Nach dem starken Anfangsdoppel fegte er den 6er mit 3:0 weg. Langsam scheint die Lockerheit bei ihm zurückzukehren, was für die kommenden Aufgaben viel Hoffnung gibt.

Dann durfte Fabi erstmals an den Tisch gehen. Vorher nur erfolgreich als Coach aktiv, setzte er den Schlusspunkt - denn mein Spiel endete erfreulicher Weise deutlich mit 3:0. Gegen einen nicht in Bestform spielenden Manca zeigte unser Berliner eine saubere Leistung und sorgte für die Entscheidung. Das Spiel am kommenden Freitag in Landolfshausen wird richtungsweisend sein. Gewinnen wir, haben wir wieder alle Chancen auf die Relegation. Die Chancen stehen gut!

Aufstellung/Punkte: Fabi/Jurek (1), Maik/Peppi (1), Paul/Nico, Fabi (2), Maik (1), Paul (2), Nico, Peppi (1), Jurek (1)

Paul

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

TTV 3 - TTV 4 7:3
23.09.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - ESV Goslar 9:1
22.09.2018, Maro Franke

SV Jembke - TTV Geismar I 6:9
12.09.2018, Maro Franke

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

alle Spielberichte

Kalender

September 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30