Herren

TTV I 201920

 

 


Spielberichte

Dämpfer für Meisterschaftshoffnungen

Im Kampf um die Meisterschaft mussten wir uns beim Gastspiel in Einbeck mit einem Unentschieden begnügen.
Nach großen Problem bzgl. des Termins schafften wir es uberraschenderweise doch noch, in stärkster Aufstellung anzutreten. Auch Einbeck spielte mit der Standardaufstellung (allerdings noch ohne Geheimwaffe). Leider verletzte sich Peppi beim Einspielen an er Leiste, so dass er nur bedingt bewegungsfähig war.
Die Doppel gingen 2:1 an uns.  Peppi und ich gewannen deutlich, Markus und Jürgen knapp, Thomas und Florian waren ohne echte Chance.
Im oberen Paarkreuz gewann dann Thomas zwar einen Satz, war aber dem Spitzenspieler der Einbecker (und der Liga) doch letztendlich deutlich unterlegen. Peppi gewann trotz (oder wegen?) seiner Einschränkung recht sicher.
In der Mitte gingen beide Spiele jeweils 3:0 an unsere Gastgeber, unten beide Spiele mit dem gleichen Ergebnis an uns. Nach der ersten Runde der Einzel lagen wir also knapp 5:4 vorne.
Nach den 2. Spielen des oberen Paarkreuzes dann die erste Führung für Einbeck, beide Spiele gingen klar an die Heimmannschaft.
Auch in der Mitte sah es nicht so gut aus. Markus verlor ebenfalls 3:0. Glücklicherweise konnte Florian einen 0:2 Satzrückstand und einen hohen Rückstand im 5. Satz aufholen und den Anschluss sichern.
Nachdem Jürgen und ich unten erneut beide Spiele gewannen, gingen wir mit einer 8:7 Führung ins Abschlussdoppel. Hierbei trafen die beiden erfolgreichsten Doppel der Liga aufeinander. Allerdings hielten die beiden ersten Sätze den Erwartungen nicht stand, wir verloren zu 3 und zu 6. Wir konnten uns jedoch steigern und Peppi schien seine Verletzung vergessen zu haben, die nächsten beiden Sätze gingen an uns. Leider konnten wir im 5. Satz einige Matchbälle nicht verwandeln und verloren in einem richtig guten Spiel 19:17.
Natürlich ist es ärgerlich, wenn man Matchbälle nicht nutzen kann, aber insgesamt war das Unentschieden leistungsgerecht.

Aufstellung(Punkte): Stefan/Henning(1), Thomas/Florian, Markus/Jürgen(1), Stefan(1), Thomas, Florian(1), Markus, Henning(2), Jürgen(2)

 

Henning

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir die starken Hattorfer bezwingen. In Spielen auf hohem Niveau holte fast jeder von uns einen Punkt im Einzel und die Doppel gingen "wie üblich" 2:1 an uns. Mit diesem Sieg ist der 3. Platz in der Endabrechnung schon ziemlich sicher, aber es geht auch noch mehr :)

Aufstellung(Punkte): Stefan/Henning(1), Thomas/Florian, Markus/Jürgen(1), Stefan(1), Thomas(1), Florian(1), Markus(1), Henning(2), Jürgen(1)

Henning

Da wir im Hinspiel mit kompletter Mannschaft gegen ersatzgeschwächte Gegner nur ein 9:7 zustande gebracht hatten, hatten wir vor dem Spiel doch reichlich Bedenken, denn wir spielten ohne Florian - Mykola unterstützte uns an seiner Stelle - und unsere Gastgeber waren mit voller Truppe angetreten.
Die Doppel verliefen wie erhofft, Doppel 1 und 3 gewannen sicher, Doppel 2 unterlag deutlich.
Dann wurde es kurios. Von den 8 gespielten Einzeln endeten 7 im fünften Satz, davon konnten wir 6 siegreich bestreiten. Nur Thomas musste der gegnerischen Nummer 1 nach 5 Sätzen gratulieren. Markus sparte sich die Mühen und gewann ausnahmsweise in 4 Sätzen. Insgesamt hart umkämpfte Einzel mit einem deutlichen Sieg für unsere Mannschaft.

Aufstellung(Punkte): Stefan/Henning(1), Thomas/Mykola, Markus/Jürgen(1), Stefan(2), Thomas(1), Markus(1), Henning(1), Jürgen(1), Mykola(1)

Henning

 

Zum Auftatkt der Rückrunde traten wir an heimischen Tischen gegen den Hinrundenfünften aus Laubach an, gegen den wir im Hinspiel "nur" Unentschieden gespielt hatten. Wir waren also gewarnt. Beide Mannschaften in Stammbesetzung, einige Spieler ob der ungewöhnlichen Spielansetzung ( Sonntag 11:00 Uhr) noch nicht ganz wach.

Aus den Doppeln kamen wir - wie schon fast üblich - mit einer 2:1 Führung, nur Thomas und Florian mussten sich dem Doppel 1 der Gäste nach 2:1 Fuhrung im 5. Satz geschlagen geben. Im oberen Paarkreuz dann eine Punkteteilung. Peppi war erkältungstechnisch geschwächt und war gegen seinen stark aufspielenden Gegner relativ chancenlos. Thomas gewann nach Anfangsschwierigkeiten souverän. Auch in der Mitte wurden die Punkte geteilt, Florian 3:0 (mit jeweils 2 Punkten Vorsprung), Markus verlor 1:3. Im unteren Paarkreuz gelang es uns, den Vorsprung auszubauen, da ich deutlich in 3 Sätzen und Jürgen knapp in 5 Sätzen gewannen. Die Laubacher blieben aber weiterhin dran, da erneut im oberen Paarkreuz und in der Mitte die Punkte geteilt wurden. Peppi 3:2 (nach 0:2), Thomas 2:3, Florian 0:3 und Markus 3:2. Damit war es mir vorbehalten, mit einem 3:1 Sieg unseren 5. Punkt zu holen.

Das war heute sicherlich kein sportliches Highlight, aber wir haben gewonnen und bleiben damit weiter vorne dran.

Aufstellung(Punkte): Gaßmann/Lahmann(1), Kelzewski/Wetjen, Thies/Hake(1), Gaßmann(1), Kelzewski(1), Wetjen(1), Thies(1), Lahmann(2), Hake(1)

 

Henning

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

TTV Geismar I – SV Sandkamp 9:4
19.11.2019, Maro Franke

RSV Braunschweig II – TTV Geismar I 9:7
19.11.2019, Maro Franke

Torpedo Göttingen II - TTV Geismar I 0:9
26.10.2019, Maro Franke

TTV Geismar I – SG Rhume 8:8
26.10.2019, Maro Franke

alle Spielberichte

Kalender

August 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31