Herren

IMG 3400

 

 

Bezirksoberliga Herren Süd


Spielberichte

Deutlich
Zu ungewöhnlicher Zeit am Donnerstag Abend mussten wir beim Vfb Lödingsen in Adelebsen antreten. Unser Gastgeber war bisher noch punktlos, konnte aber gegen uns erstmals ein konkurrenzfähiges Team an die Tische bringen. Wir traten erneut in Bestbesetzung an, hatten allerdings das Problem, dass Mykola nach seinem 2. Einzel weg musste und daher für das Doppel 1 ausfiel. Nach längerer Diskussion entschieden wir uns dafür, die Doppel um- und Markus und Henning im Doppel 1 aufzustellen. Unser Plan ging nur bedingt auf, Markus und Henning konnten zwar ihr Spiel gewinnen, die beiden anderen Doppel gingen leider verloren. Doch dann ging es los: In der ersten Einzelrunde konnten wir alle Spiele für uns entscheiden und zwar üblicherweise 3:1. Nur Mykola (3:0) und Nils (3:2) tanzten aus der Reihe. Es stand mal wieder 7:2 ;)
Doch diesmal konnten wir den Sack zumachen. Sowohl Mykola als auch Markus konnten auch ihr 2. Einzel gewinnen und unseren - sicherlich etwas zu hoch ausgefallenen - Erfolg sichern. Auch wenn wir unsere Siege bisher nur gegen Abstiegskandidaten geholt haben: 5:1 Punkte, ungeschlagen, Tabellenplatz 2, macht Spaß!
Aufstellung (Punkte):
Markus/Henning (1), Mykola/Nils, Guido/Marko, Mykola (2), Markus (2), Henning (1), Guido (1), Nils (1), Marko (1)

Tja...
Wenn wir gegen eine Mannschaft, die im vorderen Breich der Tabelle erwartet wird, einen Punkt holen, könnten wir eigentlich zufrieden sein. Da wir zwischenzeitlich 7:2 geführt haben, war das Unentschieden aber doch eher eine Enttäuschung. Der Reihe nach:
Wir konnten in Bestbesetzung antreten, unser Gast aus Langenholtensen musste - wie vermutlich die ganze Hinrunde - auf die Nummer 3 verzichten. Das Spiel begann erst einmal nicht gut für uns, beide Anfangsdoppel lagen schnell 0:2 nach Sätzen hinten. Markus und Nils verloren auch den 3. Satz, während sich Mykola und Henning wieder ins Spiel zurück kämpften und das Spiel noch für sich entscheiden konnten. Guido und Marko konnten das 3. Doppel relativ sicher gewinnen. Im oberen Paarkreuz folgte die erhoffte Punkteteilung, Mykola gewann souverän in 3, Markus verlor in 4 umkämpften Sätzen. In der Mitte folgten dann 2 5-Satzerfolge für Henning und Guido, unser unteres Paarkreuz konnte sogar jeweils 3:1 gewinnen. Nach der ersten Einzelrunde stand es 7:2 für uns, ein Erfolg war zum Greifen nah. Doch dann klappte lange Zeit nicht mehr viel. Mykola 0:3, Markus konnte eine 2:0 Satzführung nicht durchbringen, Henning mit 12 Punkten in 3 Sätzen, Guido 1:3, Nils 1:3. Erst Marko konnte im letzten Einzel des Abends mit einem ungefährdeten Erfolg wenigstens einen Punkt für uns retten. Im Schlussdoppel waren Mykola und Henning gegen eines der besten Doppel der Liga chancenlos. Trotz des Punktes waren wir nach dem Spiel nicht sonderlich euphorisch, zu dicht standen wir vor dem Sieg.
Aufstellung (Punkte):
Mykola/Henning (1), Markus/Nils, Guido/Marko (1), Mykola (1), Markus, Henning (1), Guido (1), Nils (1), Marko (2)

In unserem ersten Spiel der Saison mussten wir gleich mit Ersatz antreten. Henning fiel kurzfristig verletzungsbedingt aus und wurde durch Neuzugang Hendrik ersetzt. Unseren Gastgeber, Aufsteiger TSV Hammenstedt traf es allerdings schlimmer, man musste auf die Spieler an den Positionen 1 und 5 verzichten.
In den Eingangsdoppeln konnten wir eine 2:1 Führung erzielen, nur Markus und Nils mussten sich dem gegnerischen Doppel 1 im 5. Satz geschlagen geben. Im oberen Paarkreuz dann eine Punkteteilung, Mykola gewann in 5 Sätzen, Markus verlor in 5. Auch in der Mitte gab es ein 1:1, Guido souverän 3:0, Nils unterlag in einem interessanten (nicht schönen) Spiel mit 2:3. Die bisher knappe Führung konnte nun entscheidend ausgebaut werden, es folgten 4 mehr oder weniger deutliche Siege im unteren und oberen Paarkreuz. Unseren Siegpunkt holte dann Nils in 3 lockeren Sätzen, Guido musste zeitgleich (und noch lange danach) den 4. Punkt für Hammenstedt zulassen.
Ein gelungener Saisonauftakt, der allerdings nicht überbewertet werden sollte, da es Hammenstedt sehr schwer haben wird, den Abstieg zu verhindern.

Aufstellung (Punkte):
Mykola/Hendrik (1), Markus/Nils, Guido/Marko (1), Mykola (2), Markus (1), Guido (1), Nils (1), Marko (1), Hendrik (1)

Klassenerhalt rückt in weite Ferne

Am letzten Wochenende waren wir zu Gast beim Tabellenfize aus Lagenholtensen. Wir wussten im Vorfeld, dass der Gastgeber ohne seine Nummer Eins Oliver Jackobeit spielen würde. Aufgrund dessen und, da wir eine gute Trainingswoche absolviert hatten, rechneten wir uns etwas aus. Zunächst lief es auch sehr gut für uns. Wie in der Vergangenheit auch konnten unsere Doppel 1 und 2 punkten. Während Markus T./Nils mit 3:0 gewannen, mussten Mykola/Henning die Entscheidung im fünften Satz erzwingen. Nur Daniel und ich laufen unserer Form aus der Hinrunde weiter hinterher und konnten nicht mal Ansatzweise dem Doppel 3 Paroli bieten. Diese Führung bauten im Anschluß mit zwei Siegen Mykola gegen Gerwig und Henning gegen Hohmeier zum zwischenzeitlichen 4:1 Punktestand aus. In den folgenden vier Einzeln konnten wir keinen weiteren Punkt mehr machen. Somit übernahm zum zweiten Durchgang hin LaHo die Führung. Nur Henning zeigte dann nocheinmal Gegenwehr, indem er Gerwig in vier Sätzen besiegte. Dies sollte nach einem guten Start der letzte Punkt für uns gewesen sein. Denn unser mittleres und unteres Paarkreuz konnten an diesem Abend keinen einzigen Punkt machen. Vielleicht waren wir mit der Situation überfordert oder übermotiviert. Vielleicht war der Gegner aber auch einfach zu stark. Fakt ist, dass wir es wieder einmal nicht geschafft haben, dass alle Spieler gelichzeitig ihre gute Leistung abrufen können. Mit dieser 9:5 Niederlage und mit den anderen Ergebnissen vom Spieltag haben wir bereits fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Unsere letzte Hoffnung besteht darin, dass wir in den letzten Spielen noch alle direkten Konkurrenten als Gegner haben und somit einen möglichen Klassenerhalt noch selber schaffen können. Einen Schritt hierhin können wir am kommenden Wochenende machen, wenn wir gegen Evessen und Bovenden spielen.

Mykola/Hnning (1), Markus T./Nils (1), Mykola (1), Henning (2)

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - TTC Göttingen 4:0
21.02.2018, Maro Franke

TTV Geismar I - TSV Seulingen 9:2
09.02.2018, Maro Franke

Jugendvereinsmeisterschaften 2017
26.01.2018, Maro

alle Spielberichte

Kalender

Mai 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31