Neue Mannschaft, neuer Gegner – Alte Probleme

Am Dienstagabend startete die 3. Herrenmannschaft in das Abenteuer Bezirksklasse. Man war zu Gast beim Aufsteiger aus Grone, der zwar letzte Saison nur den 4. Platz in der Kreisliga Göttingen-West erringen konnte, aber als Nachrücker in die Bezirksklasse aufstieg. Dennoch entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe.

Unsere neu zusammengesetzte Mannschaft – verjüngt durch die beiden Spieler Leo Valerius und Steffen Zenker – wollte gegen den vermeintlichen Mitabstiegskonkurrenten die ersten Punkte einfahren. Allerdings zeigten sich dieselben Probleme wie zu Beginn jeder Saison: Bis auf unsere beiden Neuen Leo und Steffen konnte keiner seine gewohnte Leistung abliefern und man musste sich am Ende mit 7:9 geschlagen geben.

 

Von den drei Anfangsdoppeln gewannen nur Hendrik/Tobi ihr Match. Die erste Einzelrunde verlief auch nicht besser. Steffen konnte zwar zunächst die gegnerische Nr. 1 knapp in 5 Sätzen niederringen, aber von den restlichen fünf Einzeln gewann nur noch Leo sein erstes Spiel in der Herren-Bezirksklasse. Bitter ist die Niederlage von Lukas, der drei Matchbälle im 5. Satz nicht nutzen konnte und in der Verlängerung verlor. Die zweite Einzelrunde versprach anfänglich auch keine Besserung. Steffen und Hendrik verloren ihre Spiele, sodass Grone bereits mit 8:3 in Führung ging. Erst jetzt riss sich die Mannschaft am Riemen und startete eine Aufholjagd zum 7:8 – leider zu spät, da das Schlussdoppel verloren ging und unsere Niederlage besiegelte.

Erwähnt werden sollte noch die mentale Unterstützung von Marc Schramm, der den langen Weg auf sich genommen hat und unseren Zuschauerschnitt im Vergleich zur Vorsaison um ganze 100% (!!!) steigerte. Hoffentlich hält dieser Trend beim nächsten Heimspiel am 07.10 um 20.30 Uhr gegen einen der Titelfavoriten, dem TSV Landolfshausen, an, sodass wir zumindest dieses alte Problem ad acta legen können.

Gepunktet haben: Hendrik/Steffen (1), Steffen (1), Lukas (1), Tobi (1), Lenny (1), Leo (2)

Erstes Spiel als Aufsteiger in die Kreisliga, erster Sieg!

Mit dem erhofften Sieg starteten wir in die neue Saison und sicherten uns zwei Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Im Spiel gegen den Mit-Abstiegskandidaten aus Bilshausen konnten wir gleich zu Beginn unsere letztjährige Doppelstärke beweisen und holten beide Doppel. Dabei hatten wir allerdings auch Glück, das uns mein grottiger Tag nicht das Doppel mit Matthias gekostet hat, der mir ob meiner sehr wackligen Spielweise zwischendurch schon leid getan hat. In den Einzeln ging das Kämpfen um jeden Punkt weiter und wurde mit drei weiteren Punkten belohnt, was eine beruhigende Zwischenführung von 5:1 zur Folge hatte.  Matze holte anschließend relativ sicher den Punkt zum vorläufigen Unentschieden, während bei mir das Glück für den Tag aufgebraucht war. Im unteren Paarkreuz holte dann diesmal Martin an Stelle von Martin ;-) (wie noch in der ersten Runde) nach gutem Spiel den siebten und entscheidenen Punkt. 

Nach einer guten, geschlossenen Mannschaftsleistung schauen wir zuversichtlich auf die folgenden Spiele. Der kommende Gegner ist Krebeck, wo ein Punkt für uns nur schwer realisierbar sein wird. Aber wir treten trotzdem an :-)

TTV: Schohr/Borth (1), Schohr (1), Borth (2), Zelazny (1), Jorzig (1)

Eine zu Beginn hart umkämpfte Partie endete in einem nie gefährdeten 8:3 Auswärtssieg.

Beide Doppel gingen über die volle Distanz mit dem besseren Ende für uns. Petras Einzel gegen die gegnerische Nummer 1 verlief ebenfalls über fünf Sätze, jedoch verlor Petra in der Verlängerung mit 12:14. Dann folgten zwei souveräne 3:0 Siege von Mechthild und Andrea. Susanne musste sich im fünften Satz geschlagen geben. Das obere Paarkreuz holte zwei 3:1 Siege. Susanne musste erneut nach Fünfsätzen ihrer Gegnerin gratulieren. Eine bärenstarke Andrea kam zu ihrem nächsten 3:0 Sieg und Mechthild machte mit ihrem dritten Einzelsieg an diesem Abend den 8:3 Sieg der zweiten Damen perfekt. Nun sind wir Tabellenführer mit 4:0 Punkten. Allerdings wird dies nur eine Momentaufnahme sein, da die Mannschaft erst nach vier Wochen Pause Mitte Oktober das nächste Punktspiel bestreitet.

Es spielten: Nieger/Althaus (1), Siebert/Berdelmann (1), Nieger (3), Siebert (1), Althaus (2), Berdelmann

 

Bereits am Mittwoch war der Saisonauftakt der 7. Herren. Gegen Mitfavorit Reiffenhausen war leider nicht viel zu holen.

 

Nach zwei kanppen Doppelniederlagen (1:3 und 2:3) folgenden die Einzel. Dort ein Ähnliches Bild: WIr spielten gut mit, aber immer als es eng wurde machten unsere Gegner die Punkte, sodass am Ende ein etwas zu deutliches 7:0 für die Heimmannschaft feststand.

Aber die Art und Weise der Ballwechsel und die 6 gewonnenen Sätze lassen hoffen. Nächste Woche geht es dann gleich gegen den zweiten Anwärter auf die Tabellenspitze, Immingerode. Vielleicht geht da ja mehr...

 

Es spielten: Medina/Strickstrock, Schramm/Schwandt, Medina, Schramm, Schwandt, Strickstrock

 

 

 

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

TTV Geismar I – SV Sandkamp 9:4
19.11.2019, Maro Franke

RSV Braunschweig II – TTV Geismar I 9:7
19.11.2019, Maro Franke

Torpedo Göttingen II - TTV Geismar I 0:9
26.10.2019, Maro Franke

TTV Geismar I – SG Rhume 8:8
26.10.2019, Maro Franke

alle Spielberichte

Kalender

Januar 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31