Herren III

IMG 4416

Kreisliga GÖ-Ost Herren


Spielberichte

In der gleichen Aufstellung wie beim Auswärtssieg in Reiffenhausen starteten wir gegen den Tabellen-Dritten aus Bilshausen. Diesmal konnten wir nur eines der drei Doppel gewinnen. David und Manni gewannen wieder mal souverän, Lenni und Matthias verloren mal wieder sehr knapp in fünf Sätzen und Messer und ich konnten diesmal einen Rückstand nicht in einen Sieg umwandeln. Als dann noch David das erste Einzel verlor, stand es 1:3 und die Stimmung war bei uns im Keller. Messer sorge dann für den ersten Einzel-Punkt, Lennart für den vierten Punkt der Gäste. Den Wendepunkt der Partie markierte Manni mit einem kämpferischen 3:2 Sieg gegen den Routinier Engelhardt. In einem sehenswerten Spiel rang er den Abwehrspieler regelrecht wieder. Es folgten vier glatte Dreisatz-Sieg für uns, welche für eine 7:4 Führung sorgten. Damit waren auf einmal alle Vorteile auf unserer Seite. Trotz der folgenden zwei Niederlagen in der Mitte glaubten wir mittlerweile fest an unsere Chancen. Und die nutzten wir. Matthias holte ganz sicher den achten Punkt, ich machte es nach einer klaren 2:0 Führung etwas spannender, holte dann aber im Fünften Satz ganz sicher den neunten Punkt. 

Fazit: Weitere zwei Punkte gegen einen starken Gegner eingefahren, so kann es weiter gehen.  

Nächstes Mal spielen gegen den Tabellenführer  aus Nesselröden und werden alles geben, ihm die erste Niederlage beizufügen.

 

TTV: Diehl/Rosenthal (1), Diehl (1), Messer (2), Rosenthal (1), Borth (2), Schohr (2)

Dank der Neuzugänge Jan Hillebrand und dem aus der Zweiten zu uns gestossenen David Diehl konnten wir den Tabellen-Zweiten aus Seulingen einen Punkt abnehmen. Nach einer zwischenzeitlichen 7:5 Führung sah es sogar nach zwei Punkten aus. Leider verloren wir danach drei Einzel in Folge, sodaß uns das Schlussdoppel von Jan und David den Punkt retten mussten und dieses auch souverän taten.

Die ersten zwei Doppel zweier neu formierten Paarungen gingen direkt an die Gastgeber, einzig das einzig verbliebene eingespielte Doppel mit Kalle und mir konnten nach schwachem Start punkten. Das war aber auch der einzige Punkt, welchen das untere Paarkreuz an diesem Tag beisteuern konnte. Ganz anders das mittlere und obere Paarkreuz: Hier kamen jeweils drei Punkte. Dabei gab es einige sehr sehenswerte Spiele, welche sicher auch eine oder zwei Klassen höher hätten stattfinden können (z.B. Jan gegen den Routinier Klinger oder David gegen Zielinski).

Alles in Allem ein gerechtes Unentschieden, mit welchem wir eher besser leben können als die mit Aufstiegs-Ambitionen gestarteten Seulinger. Für die war es sicher ein sehr unerwarteter Punktverlust.

 

TTV: Schohr/Ronnenberg (1), Diehl (2), Hillebrand (1), Messer ((2), Last (1), Diehl/Hildebrand (1)

Bei der dritten Herren scheint in dieser Saison der Wurm drin zu sein.  Nachdem sich im letzten Spiel gegen Rhume die Nummer Eins Hendrik schwer verletzt hat und lange ausfällt, erwischte es vor dem Spiel gegen Nesselröden mit Messer auch die Nummer zwei. Messer hatte sich ein paar Tage vorher wohl einen Magen-Darm Virus eingefangen, so daß er zwar mit nach Nesselröden fuhr, aber nicht wirklich spielen konnte. So waren wir faktisch nur zu fünft und das reichte beim souveränen Tabellenführer nur zu zwei Ehrenpunkte im Einzel durch Lennart und Matthias.

Die Dritte steckt aber nicht auf und wird in den kommenden Spielen wieder Gas geben, um die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt einzusammeln.

 

 

Eigentlich hatten wir gehofft unseren ersten Sieg erringen zu können So ging es auch recht verheissungsvoll los und wir konnten mit 8 zu 4 Spielen in Führung gehen.
Die Punkte kamen aus den Doppeln Messer/ Hendrik sowie Lennart/ Matthias und Einzel Erfolgen von Hendrik (2),Messer, Karl-Heinz, Lennart und Matthias.
Offentsichtlich ließ die "Spannung" dann aber deutlich nach und die folgenden drei Einzel gingen an die Spieler der SG-Rhume. Das Schlußdoppel  mit Hendrik und Messer mußte nun die Situation retten. Nach klarer 2 :0 Satzführung ereilte uns/ Hendrik das Pech im dritten Satz. Nicht etwa ein Dutzend Kantenbälle und Netzroller, sondern viel schlimmer: Beim Ansatz zu einem gewaltigen VH-Topspin verletzte sich Hendrik und riß sich die Achillessehne, so daß ein Weiterspielen unmöglich war und der Punkt kampflos abgegeben werden mußte. An dieser Stelle wünscht dir lieber Hendrik deine Mannschaft alles Gute für die Operation und erfolgreiche Genesung.
Für diese Saison wird Hendrik damit wohl ausfallen und es wird sehr schwer für die Mannschaft ohne Ihren Spitzenspieler.
Aber wir werden es natürlich trotzdem versuchen.

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

TTV 3 Saisonabschluss
18.05.2019, Bernd Schohr

TTV 3 - TTV 4 7:3
23.09.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - ESV Goslar 9:1
22.09.2018, Maro Franke

SV Jembke - TTV Geismar I 6:9
12.09.2018, Maro Franke

alle Spielberichte

Kalender

Mai 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31