Herren III

Kreisliga GÖ-Ost Herren


Spielberichte

Zum Abschluss der Neseelröder Wochen kam mit der vierten Vertretung vom TSV ein Gegner zu uns, der für einen der zwei Gegenpunkten aus der Hinrunde verantwortlich war. In Bestbesetzung angetreten, wollten sie den Erfolg auch im Rückspiel wiederholen. Wir konnten auf Grund der kurzfristigen Zusage von Hendrik glücklicherweise auch mit 1-4 auflaufen.

Die Doppel und die erste Runde verliefen dann auch folgerichtig sehr ausgeglichen. Während unsere beiden Spitzenspieler  gewohnt Doppel und einzel gewannen, mussten Matthias und ich mal wieder den Gästen gratulieren. Gegen schwieig zu spielende Materialspieler konnten selbst meine Noppen wenig ausrichten. Allerdings musste sich auch Hendrik sehr strecken, un sein Spiel zu gewinnen.

Die zweite Runde startete wiederum mit zwei souveränen Siegen im OP und diesmal kamen sogar zwei Punkte im UP dazu. Matthias und ich wollten keine Spielverderber sein und käpften uns erfolgreich zu einem Sieg geben Materialspezis. Somit stand ein 7:3 Heimspielerfolg zu Buche, welcher sehr wichtig war.

 

TTV: Hendrik / Messer (1), Hendrik (2), Messer (2), Bernd (1), Matthias (1)

In veränderter Aufstellung mussten wir in unseren zweiten Spiel in der Woche nach Sattenhausen, gegen die TTG Sattenhausen / Wöllmarshausen III. Die Gastgeber hatten dankenswerter Weise das Spiel aus der Vorwoche verlegt, sodass wir zumindest vier Stammspieler aufbieten konnten.

Mit zwei neuformierten Doppel konnten wir gleich eine gute Basis legen,  welche gleich ein wenig Druck aus der Sache nahm. Lennart und ich souverän, Messer und Ekki mit Kampf und Glück im Fünften konnten punkten.

Überraschend verlor Messer sein erstes Einzel, während ich sicher punkten konnte. Im UP zeigte Lennart ein gutes Spiel und gewann. Parallel verlor Ekki sein Spiel und auch im Anschluss musste Messer seine zweite Niederlage einstecken. Danach folgten allerdings zwei klare Siege Lennart und mir bevor Ekki in einem spannenden und engem Spiel den siebten Punkt holte.

 

TTV: Messer / Ekki (1), Bernd / Lennart (1), Bernd (2), Lennart (2), Ekki (1)

Ohne unsere Nummer eins und drei und mit neuen Doppelformationen ( Ecki und Messer sowie Lennart und Matthias) konnten wir einen klaren 7:1 Sieg über Nesselröden V erringen. In vierzig Minuten (wie im Hinspiel) haben wir es diesmal nicht geschafft, da ich mein erstes Einzel vergeigt habe.
Trotz 5 zu 1 Führung im fünften Satz mußte ich dem Sportsfreund aus Nesselröden am Ende zum Sieg gratulieren. Dafür wurden alle anderen Spiele letzlich sicher gewonnen. Schöner Einstsand auch für unseren Neuzugang Lennart, weiter so.  Das Bier haben wir uns natürlich auch schmecken lassen.


Messer  2:0 ; Matthias 1.1 ; Lennart 1:0 ; Ecki 1:0 ;  Doppel 2:0

Obwohl ich sehr gerne an unserem Spieleabend im Moritz-Jahn-Haus gewesen wäre, trat ich mit Hendrik, Messer und Matthias in Reinhausen an. Die hatte vor kurzem erst ihr erstes Spiel gegen Reiffenhausen verloren, waren aber dennoch nicht zu unterschätzen. Wir waren uns sicher: Der Aufstieg geht nur über Reinhausen. Entsprechend konzentriert gingen wir an's Werk. Während Hendrik und Messer relativ sicher gewannen, mussten Matthias und ich über fünf Sätze gehen. Im letzen Satz konnten wir dann leider eine gute Führung nicht in einen Sieg ummünzen. Im anschließenden Noppenduell zwischen Messer und Karsten Kunik brauchte Messer schon eine gehörige Portion Glück, um seinen Gegner knapp 3:2 zu bezwingen. Hendrik konnte in einem sehr sehenswerten Spiel unseren dritten Punkt einfahren. Matthias ging anschließend im Fünften gegen den Routinier Ronnenberg leider die Luft aus und musste gratulieren, während ich an den entscheiden Stellen Glück hatte und sicher gewann. Unser OP holte dann souverän die Punkte Fünf und Sechs, anschließen verlor auch ich gegen Ronnenberg knapp in Fünf Sätzen. War nicht mehr ganz so entscheiden, da Matthias im Parallelspiel den entscheidenen siebten Punkt holte. Damit waren wir Tabellenführer!

Sollten wir auch das letzte Spiel gegen Esplingerode II gewinnen (was sehr machbar ist), wären wir ungeschlagener Herbstmeister.

 

TTV: Gerlach/Messerschmidt (1), Hendrik (2), Messer (2), Bernd (1), Matthias (1)

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - TTC Göttingen 4:0
21.02.2018, Maro Franke

TTV Geismar I - TSV Seulingen 9:2
09.02.2018, Maro Franke

Jugendvereinsmeisterschaften 2017
26.01.2018, Maro

alle Spielberichte

Kalender

Juni 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30