Herren III

IMG 4416

Kreisliga GÖ-Ost Herren


Spielberichte

Nach dem entäuschenden Unentschieden gegen Nesselröden`s IV vor einer Woche, wollten wir diesmal nichts anbrennen lassen.
In den Eingangsdoppeln gewannen Hendrik und "Messer" klar, während sich Ecki und Matthias schwer taten. Letzlich konnten sie aber im fünften Satz das Spiel nach Hause retten. Alle weiteren Einzel wurden ohne Satzverlust gewonnen, wobei wir nicht wirklich gefordert wurden. Nach ca. 45 Minuten hieß es 7:0 für uns und wir konnten zum wohlverdienten Bierchen mit unserem Gastgeber übergehen.
So kann es weiter gehen.

TTV: Gerlach/Messerschmidt (1), Borth/Erdmann (1), Hendrik (2),  Messer (1), Matthias (1),  Ecki (1)

Überraschenderweise mussten wir die Heimreise aus Nesselröden mit nur einem Punkt in der Tasche antreten.

Dabei hatte es doch schon sehr gut angefangen. Beide Doppel gingen an uns und Hendrik brachte uns mit seinem klaren Sieg mit 3:0 in Front. Leider haben sich dann Matthias und Ich uns in den Einzeln die Butter vom Brot nehmen lassen und verloren beide etwas überraschend mit 2:3.  Nachdem auch Ekki nicht punkten konnte, stand es nach der ersten Runde 3:3.  Hendrik und ich brachten uns dann wieder mit zwei glatten Einzelsiegen in Führung, welche Nesselröden postwendend im unteren Paarkreuz ausglich. Spätestens hier mussten wir froh sein, wenn am Ende noch ein Punkt rausspringen würde. Was dann allerdings auch passierte. Hendrik und Ekki belohnten ihr gutes Spiel leider nicht mit einen Punkt, sodaß es es auf das letzte Doppeln hinauslief. Nach sehr guten Start und trotz einiger Schaffenspausen im dritten Satz konnten Matthias und Ich unseren zweiten Doppelpunkt an diesem Abend beisteuern. Damit war das Unentschieden fix.

An diesem Spiel erkennt mann mal wieder, das die 1. Kreisklasse doch um Einiges stärker ist als in den vergangenen Jahren und es kein Selbstläufer wird, wieder aufzusteigen.

 

TTV: Gerlach/Erdmann (1), Schohr/Borth (2), Gerlach (2), Schohr (1), Borth, Erdmann.

Gerechtes Unentschieden im ersten Auswärtsspiel.

 

Gegen einen der Mitfavoriten auf den Aufstieg in die Kreisliga mussten wir bereits vor Spielbeginn umdisponieren. Ekki musste kurzfristig mit seiner Frau in's Krankenhaus (gute Besserung) und Matthias hatte schon vorher für diesen Termin abgesagt. Glücklicherweise stellte sich Jens Rusteberg kurzfristig zur Verfügung.

Da sich Reiffenhausen mit zwei Spielern aus Lödingsen sehr gut verstärkt hat, entwickelte sich von Anfang an ein Spiel, welches auch ein oder zwei Klassen höher hätte stattfinden können.

Insgesamt ein ausgeglichenes Spiel, welches sich gleich in den Eingangsdoppeln zeigte. Wobei Rubbel und ich  eigentlich unsere Doppel nicht abgeben dürfen, aber wir waren beide noch nicht richtig im Spiel. Messer und Hendrik hingegen erledigten ihre Aufgabe sehr souverän und auch in den anschließenden Einzel der Beiden wurde sicher gepunktet. Im unteren Paarkreuz mussten wir jedoch beide in den Fünften und während Rubbel sich denkbar knapp 11:13 geschlagen geben musste, konnte ich einem 0:2 Satzrückstand noch in einen Sieg umwandeln. Also 4:2 vor der zweiten Runde. In den folgenden vier Einzeln konnten wir dann überraschenderweise nicht einmal punkten, was besonders bei Hendriks Spiel gegen Jens Völling sehr ärgerlich war. Hendrik spielte wieder sehr gut und hatte sogar Matchbälle nach einer 2:0 Führung, musste aber Jens nach sehr gutem Spiel letztendlich gratulieren. Noch überraschender für mich war allerdings die Niederlage von Messer gegen Opa Harry. Eine Materialschlacht, welche zugegebenermaßen auch eine Klasse hätte tiefer stattfinden können.  So wurde auf einmal aus einem guten 4:2 ein 4:6 Rückstand. Und nach dem im ersten Doppel gezeigten Leistungen von Rubbel und mir hatte wir zu diesem Zeitpunkt wenig Hoffnung auf einen Punkt. Doch jedes Spiel muss ja erstmal gespielt werden. Doch in dem Maße wir wir besser wurden, baute der Gegner ab. So konnten wir in einem sehr umkämpften Spiel doch punkten und nachdem auch Hendrik und Messer in der Zwischenzeit locker ihr Spiel gewonnen hatten, hatten wir den ersten Auswärtspunkt in der Tasche.

 

TTV:  Gerlach/Messerschmidt (2), Schohr/Rusteberg (1), Gerlach (1), Messerschmidt (1), Schohr (1), Rusteberg,

Erstes Spiel, erster Sieg.  Mit einem letztendlich souveränen 7:0 startet die runderneuerte dritte Herren in die Saison.  Gegen unsere eigene Vierte sah es anfänglich allerdings alles andere als souverän aus.  Besonders unsere ehemaligen Bezirksspielern merkte man eine gewisse Nervosität an. Glücklich mit 11:9 im Fünften rangen Sie das Martin-Doppel der Vierten nieder und auch das neu formierte Doppel Matthias / Ekkehard hatte mit Frank und Wieland mehr Mühe als Ihnen lieb war. Wieland konnte es dann in seinem ersten Spiel im Herrenbereich ausgerechnet gegen Hendrik fast ausnutzen, das Hendrik seit langer Zeit nicht gespielt hatte und die Grundschläage noch nicht so sicher wie gewohnt kamen. So reichte es doch noch für einen knappen 3:2 Sieg.

Den letzten Satz in dieser Partie für die Vierte holte dann Martin Z. in dem Spiel gegen Matthias. Es war ein sehr enges Spiel, schließlich kennen sich die beiden von diversen Trainingsspielen. In den weiteren Einzeln ließen wir dann keine weiteren Satzverlust zu, auch wenn sicher der eine oder andere möglich gewesen wäre.

Fazit: Mit den Sieg gegen die Vierte haben wir sicher gerechnet, das er so hoch ausfallen würde, sicher nicht.

Gegen unseren kommenden Gegner aus Reiffenhausen müssen wir sicher noch eine noch Schippe drauf legen.

 

TTV III: Gerlach/Messerschmidt (1), Borth/Erdmann (1), Gerlach (2), Messerschmidt(1), Borth (1), Erdmann (1)

 

TTV IV: Jorzig, Lühder, Oberdiek, Zelazny

 

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

TTV 3 - TTV 4 7:3
23.09.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - ESV Goslar 9:1
22.09.2018, Maro Franke

SV Jembke - TTV Geismar I 6:9
12.09.2018, Maro Franke

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

alle Spielberichte

Kalender

Oktober 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31